Jury

Jurysitzung 2016

Bis 31. Oktober 2016 haben die Teilnehmer die Möglichkeit neue originelle Ideen, Ansätze und Umsetzungen für das Medium Glückwunschkarte zu entwerfen. Im November 2016 ist eine unabhängige und kompetente Fachjury gefragt, um aus allen Einsendungen eine Vorauswahl - nach Kriterien wie Idee, Umsetzung, Präsentation und Wirksamkeit - zu ermitteln.

Auf der paperworld, die im Januar 2017 stattfindet, werden die zehn besten Ideen ansprechend aufbereitet und während der Messetage den Fachbesuchern zur Schau gestellt.

 

Jurysitzung 2013

Bereits Anfang 2013 riefen die Paperworld und die Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) Nachwuchsdesigner auf, die Glückwunschkarte in Design und Kontext neu zu erfinden und ihr eine persönliche Note zu verleihen. „Wir freuen uns, dass das Motto des Wettbewerbs „Zeig’s uns“ in der Branche längst ein Synonym für kreative Kartenideen und ausgefallene Designs von jungen Künstlern ist“, sagt Michael Reichhold, Objektleiter der Paperworld.

Auch im elften Jahr sind die Veranstalter von der überaus regen Teilnahme begeistert. Über 330 Studentinnen und Studenten haben mehr als 500 Entwürfe eingesendet. Die diesjährige hochkarätige Jury – bestehend aus Vertretern von Branchenmedien, Grußkartenverlagen, Design und Handel – waren von den kreativen, frechen und zukunftsorientierten Ideen fasziniert und eine Entscheidung denkbar schwer.
Inhaltlich sind die aufgegriffenen Themen breit gefächert und es wurden nicht nur klassische Grußkartenschwerpunkte modern aufbereitet. Die Teilnehmer sehen die Grußkarte auch als ein ideales Trägermedium, um gesellschaftspolitische Themen wie Sexualität oder Umweltschutz zu transportieren. „Die inhaltlichen Schwerpunkte der Einsendungen liegen jedoch nach wie vor auf den Themen Liebe, Freundschaft und Wertschätzung. Hochschüler haben engagiert gezeichnet, gebastelt und geklebt - mit einem Ziel: ein Lächeln auf das Gesicht des Karten-Empfängers zu zaubern“, sagt Matthias Hanfstingl, Organisator des Designwettbewerbs.

Der Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten hat wieder eine sehr internationale Ausrichtung: Es kamen Entwürfe nicht nur aus dem deutschsprachigen Raum, sondern auch aus Bulgarien, Polen, Italien, Griechenland und sogar aus Korea bei der AVG an.

Die Jury 2013

Die Jury 2013/14 im Überblick
1. Reihe von links nach rechts: 
Herrn Dr.  Helmut Steffens Dr. Helmut Steffens Handelberatung
Frau  Susanne Fuchs Verlag Chmielorz GmbH 
Frau Barbara Knoblauch Büro- und Schreibwaren Knoblauch GmbH
Frau Birgit  Hlawatsch Weinbrenner GmbH & Co. KG  
Frau Claudia  Herke Bora Herke Stilbüro
Frau  Sabine  Baumstark Zarbock Media GmbH & Co. KG  
       

2. Reihe von links nach rechts: 
Herr Werner Lippels A.V.G.
Herr Bernhard Knoblauch Büro- und Schreibwaren Knoblauch GmbH
Herr Thomas  Glatte Messe Frankfurt 
Frau Nicole Horlitz Soennecken eG
Herr Michael Reichhold Messe Frankfurt 
Herr Stefan Anderl Messe Frankfurt 
Herr Aldo Freund Designer
Frau  Sabine Stenzel Meisenbach GmbH 
Herr Matthias Hanfstingl Klaus Hanfstingl Verlag GmbH


Nachdem die Mitglieder der Jury aus der Flut der qualitativ hochwertigen Einsendungen eine Vorauswahl getroffen haben, lag anschließend die Entscheidung beim Paperworld Besucher und Facebook-Nutzer. Diese zehn besten Arbeiten wurden vom 25. bis 28. Januar 2014 im Café Card (Foyer 5.1/6.1) auf der Paperworld präsentiert. In der Sonderschau konnten Fachbesucher ihre Stimme abgeben und ihre Lieblingskarte wählen. 

Link zum YouTube Video der Jury Sitzung des Designwettbewerbes